Grundstück-Kataster für erste bernischen Gemeinden ist online

Grundstück-Kataster für erste bernischen Gemeinden ist online

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Bild: Screenshot www.apps.be.ch

Bis 2015 wollen acht Kantone - darunter Bern - den sogenannten ÖREB-Kataster einführen. «ÖREB» steht für «öffentlich-rechtliche Eigentumsbeschränkungen». Der Kataster führt für jedes Grundstück die wichtigsten Bestimmungen und behördlichen Erlasse auf, also beispielsweise Bauzonen, Gewässerschutzzonen und Waldabstandslinien.
 
Für die Einführung über das gesamte Gebiet des Kantons Bern wurde ein etappiertes Vorgehen gewählt. Im Internet sind dieser Tage die ersten acht Gemeinden aufgeschaltet worden. Die Daten aus Bern, Thierachern und Thun sind allerdings aus rechtlichen Gründen vorläufig nur verwaltungsintern verfügbar.
 
Für jedermann zugänglich sind dagegen die Angaben aus Bolligen, Brügg, Huttwil, Ittigen und Krauchthal. Der Kataster besteht aus einer digitalen Karte und einem Auszug mit allen das Grundstück betreffenden Rechtsvorschriften. (sda/aes)

ÖREB-Website Kanton Bern