Surftipp: Vollzugshilfe zum Waldschutz

Surftipp: Vollzugshilfe zum Waldschutz

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: smellypumpy/Pixabay

Immer mehr Schadorganismen bedrohen den Schweizer Wald. Nun hat das Bundesamt für Umwelt (Bafu) Richtlinien zum Umgang mit Schadorganismen des Waldes veröffentlicht.

Birkenwald: Bafu publiziert die Vollzugshilfe Waldschutz für den Umgang mit Schadorganismen
Quelle: 
smellypumpy/Pixabay

Das Bafu veröffentlicht die Vollzugshilfe Waldschutz für den Umgang mit Schadorganismen.

Aufgrund der Globalisierung und des Klimawandels bedrohen mehr und mehr Schadorganismen den Schweizer Wald, wie das Bundesamt für Umwelt (Bafu) schreibt. Der Schutz des Waldes vor diesen Schadorganismen sei ein gemeinsames Anliegen der kantonalen und nationalen Behörden, damit der Wald auch künftig seine vielfältigen Funktionen zum Wohl der Schweizer Bevölkerung aufrecht erhalten könne.

Zusammenarbeit verschiedener Akteure

Daher hat das Bafu die Vollzugshilfe Waldschutz publiziert, die einleitend die Grundsätze der Zusammenarbeit zwischen Behörden, Forschungsanstalten und weiteren Akteuren im Umgang mit Schadorganismen beschreibt.

Die einzelnen Module beschreiben sodann im Detail, wie die Behörden gegen einzelne Schadorganismen vorgehen sollen. Sie widerspiegeln den aktuellen Kenntnisstand im Umgang mit diesen Organismen. (mgt/nsi)