Pulveraktivkohle gegen Mikroverunreinigungen

Pulveraktivkohle gegen Mikroverunreinigungen

Gefäss: 

Image removed.Mit dem Projekt «Strategie MicroPoll» hat das BAFU (Bundesamt für Umwelt) die langfristige Reduktion des Eintrags von Mikroverunreinigungen aus der Siedlungsentwässerung in die Gewässer definiert. Eine Vielzahl der als Mikroverunreinigungen definierten Stoffe ist durch die gegenwärtigen Auslegungen der ARAs in der Schweiz nicht eliminierbar und gelangt direkt in die Vorfluter. Unter dem Begriff Mikroverunreinigungen wird eine heterogene Gruppe potentiell schädlicher oder beispielsweise im Trinkwasser unerwünschter Umweltchemikalien zusammengefasst. Diese können auf verschiedene Art kategorisiert werden: Nach ihrer Herkunft und Verwendung oder nach ihren chemischen Eigenschaften.

Es handelt sich um schwer abbaubare Stoffe aus der Gruppe der Medikamente, Biozide, Pestizide, Industriechemikalien, Komplexbildner, Östrogene und hormonaktive Chemikalien. Ein Beispiel dazu: Bisphenol A, welches als Weichmacher in der Kunststoffindustrie eingesetzt wird. Ein erprobtes Verfahren um die Mikroverunreinigungen aus dem Wasserstrom zu eliminieren, ist die Dosierung von Pulveraktivkohle (PAK).

PAK staubt sehr stark, hat eine geringe Dichte, neigt dazu aufzuschwimmen und zu agglomerieren. Um PAK mit Wasser aufzuschlämmen, werden höhere Scherkräfte benötigt. «TOMAL AB», ein Unternehmen der «ProMinent»-Gruppe, bietet eine komplette Anlage, die PAK staubfrei benetzt, dispergiert und mit der Hilfe einer gravimetrischen Waage dosiert.

«TOMAL» – pneumatisches Fördersystem

«TOMAL» liefert pneumatische Fördersysteme inklusive Dosieranlagen, die für Pulver und Granulate geeignet sind. Ein typisches Anwendungsgebiet ist die Dosierung und die pneumatische Förderung bei Rauchgasreinigungen, wobei verschiedene Chemikalien in das Rauchgas injiziert werden.

Verwendete Chemikalien sind z.B. Kalk, Kalksteinmehl, Bikarbonat, Pulveraktivkohle und Rezirkulationskalk. Die Anlagen werden normalerweise schlüsselfertig von unserem Werk in Schweden ausgeliefert. Sie werden sowohl für die Dosierung aus Silos als auch für die Kombination mit Big-Bag-Entleeranlagen eingesetzt.

ProMinent Dosiertechnik AG
Trockenloostrasse 85
8105 Regensdorf
Telefon 044 870 61 11
www.prominent.ch