Eine Brücke reist durch das Emmental

Eine Brücke reist durch das Emmental

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Bild: Damian Poffet

In der Nacht vom 3. auf den 4. April 2017 transportierte die Zaugg AG Rohrbach eine dreissig Meter lange und dreissig Tonnen schwere Holzbrücke quer durchs Emmental von Rohrbach nach Rubigen. Der aussergewöhnliche Spezialtransport verlief ohne Zwischenfälle und konnte wie geplant durchgeführt werden.

Eine Brücke reist durchs Emmental
Quelle: 
Damian Poffet

Der Transport der Brücke war wegen zahlreichen Hindernissen eine grosse Herausforderung, verlief aber problemlos.

Die auf Holz- und Stahlbauten sowie Spezialtransporte und Krane spezialisierte Zaugg AG Rohrbach überführte in der Nacht von Montag auf Dienstag (3./4. April 2017 ) eine Holzbrücke von Rohrbach im Emmental nach Rubigen. Die dreissig Meter lange, rund sechs Meter breite und fünf Meter hohe Holzkonstruktion wurde mit einem Spezialtransporter von Rohrbach über Affoltern im Emmental, Hasle b. Burgdorf, Worb und Muri b. Bern nach Rubigen gefahren.

Der Transport war aufgrund der zahlreichen Kreisel, Dorfdurchfahrten und Bahnübergänge eine grosse Herausforderung. «Der Transport verlief jedoch reibungslos und wir kamen bereits um 02.00 Uhr in Rubigen an», erzählt Projektleiter Christian Geissmann. Dort wird die Brücke nun in den nächsten zwei Wochen fertiggestellt. In der Nacht vom 18. auf den 19. April wird sie dann von zwei grossen Kranen angehoben und an ihren Bestimmungsort über der Autobahn gebracht, wo sie zukünftig als Autobahnüberführung für den Langsamverkehr dient.

Weitere Informationen über die Zaugg AG Rohrbach auf der Firmenwebsite