Stadt und Kanton Schaffhausen neu mit Newsystem Public

Stadt und Kanton Schaffhausen neu mit Newsystem Public

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Bild: JoachimKohlerBremen (CC-BY-SA 4.0)

Nach einer detaillierten und umfangreichen Evaluation haben sich der Kanton und die Stadt Schaffhausen entschieden, mit Newsystem Public des Zuger Software-Hauses Axians IT&T die heutige Lösung für das Finanz- und Rechnungswesen zu ersetzen.

Gleichzeitig mit der Implementation überführen sowohl der Kanton wie auch die Stadt ihr Finanzwesen auf das neue, harmonisierte Rechnungsmodell HRM2. Der Betrieb der Lösung erfolgt durch das Informatikunternehmen der Stadt und Kanton Schaffhausen (KSD). Auuschlaggebend für den Entscheid waren laut Gerrit Goudsmit, Geschäftsführer von KSD, die hohe Funktionalität, aussagekräftige Referenzbesuchen, Flexibilität im Bereich der Datenauswertung und die Durchgängigkeit der Gesamtlösung.

Kostensenkungen erwartet

Das Schaffhauser Projektteam erwartet mittel- bis langfristig deutliche Kostenoptimierungen mit der neuen Software. Dies zeigte vorab die Einführung in den Gemeinden Neuhausen und Schleitheim. «Wir sind überzeugt, mit Newsystem Public für die Schaffhauser Gemeinden bei der Harmonisierung der Daten des Finanz- und Rechnungswesens eine ideale Plattform zu schaffen und so weitere Kostenoptimierungen zu ermöglichen», sagt Goudsmit. (mgt/aes)