Die Öga 2018 in Bildern

Die Öga 2018 in Bildern

Gefäss: 
Autor:
Teaserbild-Quelle: Nadine Siegle

Die Öga, die Schweizer Fachmesse der grünen Branche, feierte ihren 30. Geburtstag. Drei Tage lang drehte sich alles um Gartenbau, Gemüse-, Obst- und Beerenanbau sowie das öffentliche Grün. Eine bunte Sache, wie unsere Bildstrecke zeigt:

Über 21'700 Besucher strömten vom 27. bis 29. Juni 2018 nach Koppigen BE an die 30. Öga. Auf 12 Hektaren Ausstellungsfläche zeigten 438 Aussteller alles, was die grüne Branche braucht, bewegt und zu bieten hat.

Wo es einen Haufen Baumaschinen und Gartenbaugeräte zu begutachten gibt, findet sich stets auch eine Gelegenheit, die Höhenangst zu überwinden:

Impressionen von der Öga 2018
Quelle: 
Nadine Siegle

In luftiger Höhe ist es zwar ziemlich windig und wacklig, aber für die Aussicht lohnt es sich allemal.

Das Wetter spielte mit, die verschiedensten Pflanzenarten zeigten sich von ihrer besten Seite und die Bierstände, die auf dem riesigen Messegelände verstreut aufgebaut wurden, waren ebenfalls sehr beliebt.

Daneben traf man aber auch auf ernstere, brandaktuelle Themen. Denn die Digitalisierung und die Automatisierung machen auch vor dieser Branche keinen Halt. Das zeigte sich an der 30. Öga an verschiedenen Ständen und Gerätepräsentationen:

 

Und noch ein paar weitere Eindrücke von der wohl buntesten Messe der Schweiz:

Autoren

Nadine Siegle
Stv. Chefredaktorin Kommunalmagazin

Nadine Siegle hat an der Universität Zürich Rechtswissenschaft studiert und 2013 abgeschlossen. Seit September 2016 ist sie stellvertretende Chefredaktorin beim Kommunalmagazin. Sie interessiert sich besonders für Themen der Nachhaltigkeit und Digitalisierung sowie für den sozialen Wandel.