Neue Publikation: Koordination von Raumplanung und Störfallvorsorge

Neue Publikation: Koordination von Raumplanung und Störfallvorsorge

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Bild: Jonathan Perera/Flickr

Treibstoffe, Brennstoffe, sowie chemische Grundstoffe und Zubereitungen sind für unsere Gesellschaft und Wirtschaft notwendig. Die Produktion, die Lagerung und der Transport dieser Güter, innerhalb der bestehenden Verkehrs- und Siedlungsstruktur, sind immer mit Risiken verbunden. Dabei eintretende Unfälle, welche erhebliche Auswirkungen auf die Bevölkerung und Umwelt haben, sind zwar selten, aber extrem gefährlich. Ein Beispiel eines solchen Störfalls in der Schweiz liefert der Benzin-Güterzugunfall in Zürich-Affoltern im Jahre 1994.

Immer wieder auftretende Unsicherheiten im Umgang mit der Störfallvorsorge in Planungsprozessen veranlassten die Bundesämter für Raumentwicklung, für Umwelt, für Energie und Verkehr eine Planungshilfe zur Koordination von Raumplanung und Störfallvorsorge zu verfassen. Die praxisorientierte Publikation legt einen Grundstein, um die Koordination zwischen der Raumplanung und der Störfallvorsorge im Rahmen des geltenden Rechtes in einem frühen Planungsstadium zu fördern. (mgt/aes)

Die Publikation «Planungshilfe Koordination Raumplanung und Störfallvorsorge» (PDF)