Neue App gegen sexuelle Gewalt

Neue App gegen sexuelle Gewalt

Gefäss: 

Im Schutz vor Kindesmissbrauch spielt Prävention eine wesentliche Rolle. Die Fachstelle Kinderschutz des Kantons Luzern setzt deshalb auf neue Medien, um die Kinder und Jugendlichen noch besser zu erreichen. Dazu ist die Smartphone-App «Hauapp» entwickelt worden, ein Labyrinth-Spiel in zwei Versionen, eine für Mädchen und eine für Buben. Die Mädchen und Buben werden im Spiel von einer aufdringlichen Person belästigt. Es gilt nun, sich aus dieser Situation zu befreien. Indem sich die Spielenden Informationen holen, erwerben sie «Goodies» und können sich damit gegen die Gegenspieler zur Wehr setzen. Gleichzeitig können sie Sterne sammeln und damit eine höhere Spielstufe erreichen.

Das Spiel ist handgezeichnet und stammt vom Luzerner Künstler Gabor Fekete. Dieser hat auch die dazugehörige Facebook-Seite illustriert. Sie liefert für die Kinder- und Jugendlichen zusätzliche Informationen zum Thema, sowie Anlaufstellen zu weiteren Fragen.

Die «Hauapp»-App kann kostenlos im App Store von Apple oder im Google Play Store heruntergeladen werden. (aes/mgt)

Link zur Facebook-Seite