Auszeichnung für engagiertes Standortmarketing

Auszeichnung für engagiertes Standortmarketing

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle:

Der Lohn für ausserordentliche Leistungen im Standortmarketing: Der SVSM-Award.

Der SVSM-Award soll Ansporn und Belohnung für Akteure im Tätigkeitsbereich des Standortmanagements auf kommunaler, regionaler, städtischer oder auch grenzüberschreitender Ebene sein.

Originalität und Professionalität gefragt

Chancen auf die Trophäe dürfen sich Projekte ausrechnen, die in ihrer Gesamtheit oder unter einem besonderen Aspekt des Standortmarketings respektive der Wirtschaftsförderung beispielhaft sind. Zudem müssen sie die Prädikate innovativ, professionell und praxisgerecht in Anspruch nehmen können.

Im vergangenen Jahr ging die Auszeichnung an den Verein «Jungfrau Klima-Co2operation». Ausgezeichnet wurde das Projekt «CO2-Bilanz der Jungfrau Region». Das Projekt überzeugte die Jury aufgrund der Idee, CO2 als Thema in einer Tourismusregion zu lancieren. Dies mit geringem finanziellem Aufwand, enormem persönlichem Engagement und einem nachhaltigen Ziel.

Jury kürt Standortmanager des Jahres

Zum dritten Mal kürt die Schweizerische Vereinigung für Standortmanagement eine Persönlichkeit zum Standortmanager/zur Standortmanagerin des Jahres. Evaluation und Wahl erfolgen durch die Jury.

Bewerbungen für den SVSM-Award 2012 können von Personen, Unternehmen, Institutionen oder öffentlichen Körperschaften aus der Schweiz eingereicht werden.  Die Eingabefrist für Bewerbungen ist der 16. April 2012. Die Preisverleihung findet am 13. September 2012 statt.

Die Gewinner der letzten Jahre und somit gelungene Projektbeispiele, Bewerbungsformulare und Reglemente stehen auf der Webseite der SVSM zum Download bereit. (mgt/mrm)

Eine Übersicht der Auszeichnungen, für die sich auch Gemeinden bewerben können, bietet unsere Rubrik «Wettbewerbe».