Luftaufnahmen: Wien aus der Sicht eines Adlers

Luftaufnahmen: Wien aus der Sicht eines Adlers

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: WienTourismus/Red Bull Media House

Spektakuläre Luftaufnahmen der Hauptstadt Österreichs, gemacht von einem Adler: Diese Idee hatte der Wiener Tourismusverband. Mittels VR-Brille können Touristen künftig die 360-Grad-Perspektive aus Sicht des Greifvogels bestaunen.

Gestartet ist der Adler mit einer 16:9-Kamera einmal aus einem Heissluftballon und einmal vom Donauturm aus. Der majestätische Jäger kreiste daraufhin über der Stadt und sammelte zahlreiche Bilder aus der Vogelperspektive. Die Kameras sind laut «WienTourismus» gewichtsoptimiert – der Adler kam bei den Dreharbeiten nicht zu Schaden. (mgt/pb)