Kommunalmagazin verstärkt sich mit Team der schweizerischen Kommunal-Revue SKR

Kommunalmagazin verstärkt sich mit Team der schweizerischen Kommunal-Revue SKR

Gefäss: 

Die im 28. Jahrgang erscheinenden Fachzeitschriften «kommunalmagazin» und «gestion et services publics» gewinnen durch den Zusammenschluss mit der SKR zusätzlich an fachlichem Tiefgang, insbesondere in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologie sowie E-Government.

«Durch die Verstärkung des Redaktionsteams um den bisherigen SKR-Mitarbeiter Patrick Aeschlimann kann das Themenspektrum um Bereiche wie Gesundheit, Soziales und Erziehung erweitert werden», sagt Marcel Müller, Chefredaktor der beiden Titel. 

Eigenes Heft für die Romandie

Zudem wird die Redaktion mit «gestion et services publics» für die Westschweiz künftig unter Berücksichtigung von lokal relevanten Themen eine deutlich ausgebaute französische Ausgabe produzieren. Unterstützt wird sie dabei von einem französischsprachigen Redaktor.

Die Zeitschrift «kommunalmagazin» erscheint sechsmal jährlich in einer Auflage von 6'000 Exemplaren, wovon ein Drittel zusammen mit dem Titel «gestion et services publics» in der Westschweiz verteilt wird. (mgt/mrm)

Zur SKR

Die SKR hat aktuelle Brennpunktthemen im öffentlichen Sektor beleuchtet und die öffentliche Hand über neue Marktleistungen informiert. Als eigenständige Zeitschrift ist sie zum letzten Mal am 5. September 2011 erschienen. Herausgegeben wurde die Zeitschrift von der Fachpresse.com GmbH mit Sitz in Basel.