In eigener Sache: Kommunale Themen erscheinen neu im Baublatt

In eigener Sache: Kommunale Themen erscheinen neu im Baublatt

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Jansen/Fotolia

Das Kommunalmagazin wird nach 34 Jahren eingestellt. Neu erscheinen kommunal relevante Inhalte im Baublatt, sechs Mal im Jahr als eigene Rubrik.

Leitungsbau
Quelle: 
Jansen/Fotolia

Das Baublatt baut aus: Neu erscheinen kommunale Themen im Baublatt statt im Kommunalmagazin.

Das Kommunalmagazin, das von der Baublatt-Herausgeberin Docu Media Schweiz GmbH publiziert wurde, wird nach 34 Jahren als eigenständige Publikation eingestellt. Neu erscheinen kommunal relevante Inhalte im Baublatt, sechs Mal im Jahr als eigene Rubrik. Darin werden weiterhin Themen wie Digitalisierung, Kommunaltechnik, Grünflächen, nachhaltiges und soziales Bauen, Management und Führung sowie Winterdienst unter die Lupe genommen.

Ob Infrastruktur-, Schulhaus- oder Strassenbau – die öffentliche Hand ist ein vielseitiger Bauherr. Und auch «the big picture» darf bei Gemeinden und Kantonen nicht vergessen werden, wenn es um Bauzonen, Siedlungsentwicklung und Raumplanung geht. In diesem sehr breiten Themenspektrum gibt es für die Baublatt-Redaktion viel zu berichten: Spannende Projekte, innovative Ideen und die neusten Trends werden genauso beleuchtet wie Interessenkonflikte, Baumängel oder unbeliebte Kostenüberschreitungen.  

In der aktuellen Baublatt-Ausgabe erfahren Sie, was am ersten Schweizer Bauforum zum nachhaltigen Bauen diskutiert wurde und wie sich die Bevölkerung in Flawil SG bei der Neugestaltung des Marktplatzes aktiv einbringen konnte. Ausserdem lesen Sie, wie mittels künstlicher Intelligenz Verkehrsmodelle generiert werden können und wie man den heutigen Gefahren für die Wasserversorgung, auch denjenigen aus dem Internet, begegnet.

Gerne nimmt Sie die Baublatt-Redaktion künftig vermehrt mit auf eine Reise in die Welt der Schweizer Gemeinden, wo Politik und Verwaltung sich von A wie Abwasserleitung bis Z wie Zonenplan mit allem befassen, was die Bevölkerung gerade beschäftigt. (nsi)