7. Ostschweizer Gemeindetagung: Digitalisierung – Dialogisierung?

7. Ostschweizer Gemeindetagung: Digitalisierung – Dialogisierung?

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: zvg

Was bedeutet das Schlagwort «Digitalisierung» für die kommunale Politik und Verwaltung? Eine Tagung der Fachhochschule St. Gallen geht dieser Frage am 15. September nach.

Quelle: 
zvg

Mit der Digitalisierung verändert sich die Kommunikation.

Das Schlagwort «Digitalisierung» ist in aller Munde. Spätestens seit der amerikanische Präsident seine politischen Ideen mittels 140 Zeichen via Twitter verbreitet, hat es eine neue Dimension erhalten. Mit der Digitalisierung eingehende Veränderungen tangieren im grossem Ausmass auch die kommunale Politik und Verwaltung.

Dabei geht es nicht nur um eine smarte Infrastruktur, die das Umziehen am Online-Schalter ermöglicht, sondern um eine sich stark verändernde Kommunikation mit den Einwohnern. Gemeinden und Regionen sind angehalten, die Chancen und Herausforderungen digitaler Medien zu erkennen und einen zweckmässigen Umgang mit ihnen zu finden.

An der Tagung am Freitag 15. September werden die folgenden Fragen diskutiert:

  • Wie verändert die Digitalisierung die politische Kommunikation und die Formen der Bürgerbeteiligung?
  • Wie gelingt in der politischen Kommunikation die Verknüpfungen zwischen Analog und Digital?
  • Welche Chancen und Gefahren birgt sie?