Öffentliche Transformers

Öffentliche Transformers

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: zvg

Die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung nimmt rasch Fahrt auf, die Anforderungen steigen. Am «Swiss eGovernment Forum» werden Lösungswege und Beispiele von Behörden präsentiert, welche die digitale Transformation bereits geschafft haben oder auf gutem Wege sind. Das Kommunalmagazin ist offizieller Medienpartner der Veranstaltung.

eGov Forum
Quelle: 
zvg

Nebst den Referaten wird beim «Swiss eGovernment Forum» auch viel Wert auf das Networking gelegt.

Ob im Privat- oder Berufsleben, bei Unternehmen oder Behörden: Die Digitalisierung schreitet überall rasch voran. Kein Wunder, dass sowohl Bürger als auch die Beschäftigten bei Bund, Kantonen, Gemeinden und der Wirtschaft kein Verständnis mehr für Papierformulare und lange Entscheidungswege haben. Dadurch steigen die Anforderungen an die öffentliche Verwaltung bei der Digitalisierung ihrer Prozesse und Verfahren, um die Vorteile der digitalen Welt für sich, die Bürger und die Wirtschaft zu nutzen.

Die am «Swiss eGovernment Forum» unter dem Motto «Verwaltung – im Prozess der digitalen Transformation» angekündigten Referate versprechen eine Tour d'Horizon durch die digitale Behördenlandschaft von heute: Der Winterthurer Stadtpräsident Michael Künzle wird über die Maxime «Digital first» berichten, Gerrit Goudsmit über die Schaffhauser «eID+». Chatbots werden thematisiert, E-Partizipation, die E-Baubewilligung sowie die Digitalisierung im Spannungsfeld zwischen Politik und Informatik. Ali Guenduez, Leiter des Smart Government Lab an der Universität St. Gallen erläutert, was er unter «Smart Government» versteht. Und natürlich darf auch die omnipräsente Blockchain nicht fehlen.

An den beiden Nachmittagen präsentieren diverse IT-Dienstleister in den «Solution-Präsentationen» traditionsgemäss ihre Lösungsvorschläge.

Auch das «Swiss eHealth Forum» als zweiter Bestandteil der «InfoSocietyDays» nimmt sich des Themas digitale Transformation an. Die Zeichen stehen auf eine stärker partizipative, personalisierte, vorhersagbare und präventive Medizin. Doch wie lassen sich die Chancen und Potenziale einer zunehmend digitalen Welt zum Vorteil aller nutzen? (aes/mgt)

Infosocietydays

Datum: «Swiss eGovernment Forum»: 6. / 7. März; «Swiss eHealth Forum»: 8. / 9. März

Ort: Bernexpo, Bern

Eintritt: Für das «Swiss eGovernment Forum» erhalten Gemeindevertreter Sonderkonditionen. Tagesticket: 290 Franken, Zweitagesticket: 490 Franken (exkl. MWST)