Cedric Roy wird neuer Leiter der Geschäftsstelle E-Government Schweiz

Cedric Roy wird neuer Leiter der Geschäftsstelle E-Government Schweiz

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Bild: zvg

Der heutige E-Government-Verantwortliche des Kantons Wallis tritt am 1. Januar 2016 die Stelle als Leiter der Geschäftsstelle E-Government Schweiz an. Cedric Roy ist Informatikingenieur EPFL. Er hat in Neuenburg und später in Sion neun Jahre lang ein Softwareunternehmen geführt.

Seit 2006 ist er für die Verwaltung des Kantons Wallis in der Staatskanzlei tätig und insbesondere für das E-Government-Programm des Kantons verantwortlich. Er engagiert sich in verschiedenen interkantonalen Arbeitsgruppen und Vereinen, die im E-Government aktiv sind. Cedric Roy ist 45-jährig und wohnt mit seiner Frau in Savièse im Kanton Wallis.

Gemäss Mitteilung von E-Government Schweiz verfügt Cedric Roy über breite Kenntnisse der öffentlichen Verwaltung und der im E-Government tätigen Unternehmen. Besonderen Wert lege er auf die Nutzerorientierung.

«Nicht zuletzt dank seiner guten Vernetzung mit den kantonalen E-Government-Verantwortlichen sowie verschiedenen Partnerorganisationen wird er die E-Government-Zusammenarbeit zwischen Bund, Kantonen und Gemeinden in seiner neuen Funktion effektiv vorantreiben können», gibt sich E-Government Schweiz überzeugt.

Seit dem Abgang von Stephan Röthlisberger im März 2015 leitete Astrid Strahm die Geschäftsstelle von E-Government Schweiz interimistisch. (mgt/aes)