Umweltfreundlicher und kompakter Geräteträger

Umweltfreundlicher und kompakter Geräteträger

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle:

Gros­se Wendigkeit dank Knicklenkung: Der neue, kompakte Geräterträger MIC 70 von Kärcher kann an der Öga begutachtet werden.

Hier ein Vorgeschmack zweier Helden des Alltags: Kärcher erweitert die Kompaktklasse seiner kommunalen Geräteträger um das Modell MIC 70, welches dank Knicklenkung eine gros­se Wendigkeit aufweist. Der Motor des Modells erfüllt dank eines Partikelfilters die neusten Abgasnormen und ist für den Einsatz in innenstädtischen Umweltzonen geeignet. Zugleich sorgen 70 PS Leistung und ein starkes Hydrauliksystem dafür, dass die Maschine auch mit schwerem Anbaugerät ausgestattet werden kann. So ist sie sowohl bei hohem Schneeaufkommen als auch für die grossflächige Grünpflege bestens geeignet.

Die leistungsstarke MC 130 ist eine Saugkehrmaschine der 3,5-Tonnen-Klasse mit umfangreichen Anbaumöglichkeiten für den Ganzjahreseinsatz in Städten, Gemeinden und der Industrie – sowohl für Eigenreiniger als auch Dienstleister. Die 2-Personen-Kabine ermöglicht es, eine weitere Arbeitskraft mitzunehmen und erspart bei Gruppenarbeit den Einsatz weiterer Fahrzeuge. Dank der vorgesetzen Bauweise bietet sich für die Insassen eine sehr gute Rundumsicht. Die intuitive Bedienung über das Multifunktionsdisplay in der Mitte des Lenkrades erlaubt eine sichere Steuerung der Maschine.

Besucher finden die Reinigungsprofis an der Öga im Sektor 3.0 am Stand 776 und können sich hier von den Kommunen-Allroundern und anderen Produkte-Highlights begeistern lassen. Das Kärcher-Team heisst alle Interessierten herzlich willkommen.

Weitere Informationen