Bundesrat legt Bericht zur Elektromobilität vor

Bundesrat legt Bericht zur Elektromobilität vor

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Bild: Mariordo (CC BY 2.0)

Aufgrund einer Motion der Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie des Nationalrates hat der Bundesrat den Bericht «Elektromobilität. Masterplan für eine sinnvolle Entwicklung» in Auftrag gegeben. Dieser liegt nun vor und wurde vom Bundesrat gutgeheissen.

Der Bericht kommt zum Schluss, dass die Anliegen der Motion mit den bereits eingeleiteten und empfohlenen Massnahmen im Rahmen der Energiestrategie 2050 sowie den im vorliegenden Bericht vorgesehenen Massnahmen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Elektromobilität erfüllt sind. Die Erstellung eines separaten Masterplans Elektromobilität erachtete der Bundesrat daher für nicht notwendig. Ebenso eine separate Strategie sowie einen Aktionsplan Elektromobilität.

In der Energiestrategie 2050 und den zugrunde liegenden Energieperspektiven 2050 geht der Bundesrat davon aus, dass der elektrisch motorisierte Individualverkehr (e-MIV) mittelfristig eine zunehmend wichtigere Rolle spielen wird. Die Marktdurchdringung der Elektromobilität soll auf dem Einsatz erneuerbarer Energien basieren und einen wesentlichen Beitrag zur Reduktion des Verbrauchs fossiler Energien im Verkehr leisten. (mgt/aes)

Der Bericht «Elektromobilität. Masterplan für eine sinnvolle Entwicklung» (PDF, 71 Seiten)