Aufbruch in eine neue Ära

Aufbruch in eine neue Ära

Gefäss: 
Teaserbild-Quelle: Bild: zvg

Die Maltech mit ihrer stolzen Tradition wird in diesem Jahr fünfzig. Angefangen hatte damals alles mit einer der ersten Hebebühnen in Europa, die sich der regionale Handwerksbetrieb zugelegt hatte, um Malerarbeiten effizienter durchführen zu können. Zumal die Malerarbeiten und das Technische im Unternehmensnamen fest verankert sind. Jetzt heisst es weiter Vorausschau in die technische und betriebliche Zukunft – zwischen diesen beiden Polen gilt es zu handeln.

Anlässlich des 50. Firmenjubiläums bringt Maltech.ch einen eigenen Kalender für das Jahr 2017 heraus. In ihm sind genau diese beiden Pole an Hand der Jubiläumsbemalung des LKW-Bühnen-Flaggschiffs Bronto S 56 zusammengeführt. Alte Einsatzbilder aus frühen Jahren sowie die technisch dynamische und futuristisch bemalte S 56, gemischt mit Fotografien des jungen aufstrebenden Künstlers Travis Purrington. All das montiert vor einem Panorama der Schweizer Bergwelt. In zeitlosem Schwarz-Weiss. Schließlich geht es in der Kunst wie auch in der Hebebühnenbranche bisweilen um Montagen – und um das Streben in die Höhe.

Hebebühnenanbieter mal anders

Zudem will die Maltech.ch jungen Künstlern/Kulturschaffenden eine Bühne anbieten, um sich zu präsentieren. Kultursponsoring hat in der Firma eine lange Tradition. CEO Eric Hunziker bringt es wie folgt auf den Punkt: «50 Jahre sind eine Tradition, der wir uns verpflichtet fühlen. Zugleich wollen wir den Aufbruch in unser zweites halbes Jahrhundert deutlich markieren: Aufbruch in eine neue Zeitrechnung mit alten Konstanten. Kurzum: Wir sind damals mit der Anschaffung der ersten Hebebühne neue Wege gegangen, und wir gehen heute auch neue Wege, mit der ständigen Suche nach neuen innovativen Lösungen unter der Berücksichtigung der technischen Trends und Entwicklungen.»

Der Maltech-Kunstkalender wird in hoher Qualität und mit Perforierung gedruckt, so dass sich die Bilder im Format A3 aus dem Kalender trennen, einrahmen und an die Wand hängen lassen. Es werden 3500 Exemplare gedruckt und individuell an Kunden und Partner verschickt als Dank für die gute Zusammenarbeit und das Vertrauen. Interessierte können den Kalender zudem online bestellen.

Zur Kalender-Bestellung