Tagung Biodiversität im Siedlungsgebiet

Stadtnatur im Dichtestress: Warum wir jetzt handeln müssen

Mittwoch, 16. Mai 2018
Biodiversität im Siedlungsraum
Quelle: 
Sanu

Naturerlebnisse in der Wohnumgebung fördern die Lebensqualität der Stadtbevölkerung. Für die Erhaltung der schweizerischen Biodiversität spielen Städte eine wichtige Rolle. Was es dazu braucht, wird hier erstmals konkret aufgezeigt:

  • Für welche Pflanzen- und Tierarten tragen Städte eine Verantwortung?
  • Was braucht es an ökologischer Intrastruktur dazu?
  • Wie profitieren die Menschen davon?

Diese Tagung vereint Erkenntnisse aus Forschung und Praxis und sucht den Dialog mit den Akteuren an der Schnittstelle Stadtnatur.

Stadtnatur im Dichtestress – Warum wir jetzt handeln müssen

16
May

Kosten: 270 Franken für Mitglieder der Organisation Kommunale Infrastruktur oder des Vereins Schweizerischer Stadtgärtnereien und Gartenbauämter (VSSG), 320 Franken für Mitglieder Schweizerischer Gemeindeverband oder Schweizerischer Städteverband SSV, 370 Franken für alle anderen Teilnehmenden

Anmeldeschluss:  5. Mai 2018

Landhaus Solothurn
Landhausquai 4
4500 Solothurn
Schweiz