Quereinstieg ins Sozialwesen

Quereinstieg ins Sozialwesen

25. September 2018 bis 26. September 2018
Cartoon KESR
Quelle: 
zvg

Bereits zum vierten Mal findet der zweitätige Einführungs- und Praxislehrgang zum Kindes- und Erwachsenenschutzrecht statt. Acht Referenten aus unterschiedlichen Fachgebieten führen durch zwei lehrreiche Tage und vermitteln wichtige Informationen für künftige Beistände oder Quereinsteiger in den Bereich Sozialwesen.

Neben dem Kindes- und Erwachsenenschutzrecht wird auch ein Kurzeinblick in weitere relevante Bereiche gegeben: Sozialversicherungen, Sozialhilfe, Heime und Platzierungen, Vorsorgeauftrag und Testament, Patientenverfügung, Arbeitsrecht sowie psychologische Aspekte runden die Weiterbildung ab.

Der Lehrgang richtet sich an Personen, welche bereits in einem Bereich des Sozialwesens tätig sind und ihre Kenntnisse in den angebotenen Fachthemen erweitern möchten. Die Lektionen sind auf eine künftige Tätigkeit als Berufsbeistand abgestimmt, können jedoch auch für andere Berufszweige gewinnbringend genutzt werden. Die Weiterbildung eignet sich auch für Personen, welche seit kurzem als Beistand arbeiten, als Schulung für private Mandatsträger oder für Behördenmitglieder (Ressort Soziales). Auch Personen ohne Vorkenntnisse, welche in den Bereich des Sozialwesens quer einsteigen möchten, werden zum Kurs zugelassen.

Quereinstieg ins Sozialwesen

25
Sep

Kosten: 1250 Franken

Tagungshaus Rügel
Sarmenstorferstrasse 52
5707 Seengen
Schweiz