Gemeindefusionen – Chance oder Gefahr für eine lebendige Demokratie?

Forum Direkte Demokratie: Gemeindefusionen – Chance oder Gefahr für eine lebendige Demokratie?

Donnerstag, 01. März 2018
Frisch verheiratetes Paar
Quelle: 
Bild: BillionPhotos.com / Fotolia

«In guten wie in schlechten Zeiten...»: Per 1. Januar haben sich wieder etliche Schweizer Gemeinden das Jawort gegeben und zu einem langfristigen Bündnis zusammengeschlossen.

Gemeindefusionen – Chance oder Gefahr für eine lebendige Demokratie?

Inputreferat und Podiumsdiskussion:

Hotspot 1: Gefahren für eine lebendige Demokratie: Rückgang der Bürgerpartizipation

Hotspot 2: Chancen für eine lebendige Demokratie: Das Beispiel Aarau-Rohr

Input von Forschungsergebnissen: Prof. Dr. Daniel Kübler (Zentrum für Demokratie Aarau)

Diskussion mit dem Publikum und den Experten:
• Roland Kuster (Gemeindeammann Wettingen)
• Dr. Bruno Meier (Historiker und Verleger, Vorstandsmitglied von Traktandum 1)
• Dr. Adrian Schoop (Gemeindeammann Turgi, Grossrat und Geschäftsführer)
 

Moderation: Prof. Dr. Andreas Glaser (Professor für Staats-, Verwaltungs- und Europarecht unter besonderer Berücksichtigung von Demokratiefragen, Direktor des Zentrums für Demokratie Aarau)

Die Veranstaltung ist öffentlich und richtet sich an alle politisch Interessierten.

Gemeindefusionen – Chance oder Gefahr für eine lebendige Demokratie?

01
Mar

Kosten: gratis

Stanzerei
Bruggerstrasse 37
5400 Baden
Schweiz