Führung im Werkhof – Eine verantwortungsvolle Aufgabe aktiv gestalten

Führung im Werkhof

Mittwoch, 29. August 2018
Kommunalfahrzeuge auf dem Werkhof Wil
Quelle: 
Archivbild

Eine verantwortungsvolle Aufgabe aktiv gestalten

Es ist eine herausfordernde und verantwortungsvolle Aufgabe, die Führung in einem kommunalen Werkhof zu übernehmen. Das Tagesseminar für Mitarbeiter aus kommunalen Werkhöfen mit Führungsaufgaben ist ein neu lanciertes Weiterbildungsangebot der OKI, das sich sehr eng an den täglichen Herausforderungen, die beim Leiten eines Werkhofs anfallen, ausrichtet und dabei insbesondere auch junge Mitarbeitende anspricht, die eine Führungsaufgabe in der Zukunft anstreben.

Die Teilnehmenden kennen nach dem Tag die zentralen Aufgaben, die bei der Leitung eines kommunalen Werkhofs für kleine und mittlere Gemeinden anfallen. Sie kennen Instrumente zur Arbeitsplanung, zur Rapportierung, zur Raum- und Geländeorganisation sowie Methoden zur Festlegung von grundlegenden Standards.

Am Beispiel des Werkhofs Aarau werden die theoretischen Grundlagen konkret vorgestellt. Die Kursteilnehmer können daraus Inputs für die eigene Organisation und Leitung des Werkhofs ableiten. Im Kursteil zur Personalführung lernen die Teilnehmenden unter anderem wie sie Mitarbeitergespräche erfolgreich führen, wie es gelingt heterogene Teams zusammenwachsen lassen zu können und wie sie mit ihrer Rolle als Chef des Werkhofs sicher und kompetent umgehen.

Führung im Werkhof

29
Aug

Kosten:
600 Franken für OKI-Mitglieder
650 Franken für SSV- und SGV-Mitglieder
780 Franken für Nichtmitglieder

Anmeldeschluss:
15. August 2018

Die Platzzahl ist beschränkt.

AVAU Aarau, Abwasserverband Aarau und Umgebung
Neumattstrasse 72
5000 Aarau
Schweiz