Sozialwissenschaften und Praxis im Dialog: Energiezukunft von Städten und Gemeinden

Energiezukunft von Städten und Gemeinden

Freitag, 26. Januar 2018
Coverbild: Tagung Sozialwissenschaften und Praxis im Dialog: Energiezukunft von Städten und Gemeinden
Quelle: 
zvg

Tagung aus der Reihe «Sozialwissenschaften und Praxis im Dialog»

Wie sieht unsere Energiezukunft aus? Lässt sich die Energieversorgung künftig ressourcenschonender und effizienter durch zentrale oder dezentrale Leistungen erbringen? Welche Auswirkungen haben moderne Mobilitätslösungen auf den Energiekonsum – oder können sich Ansprüche und Gewohnheiten ändern? Welche Transformationsprozesse sind notwendig, damit der Energiebedarf von Gebäuden noch massiv weiter gesenkt werden kann? Diesen und weiteren Fragen widmet sich die Tagung aus der Reihe «Sozialwissenschaften und Praxis im Dialog» in Biel. Es werden neue Wege gesucht, um die anspruchsvollen Energieziele zu erreichen. Städte und Gemeinden sind besonders gefordert, da dort diverse Akteure und Interessen aufeinandertreffen und innovative Lösungen rasch umgesetzt werden können. Es sind smarte und partizipative Lösungen gefragt. Forschende und Praxisvertreter diskutieren in drei parallelen Sessionen folgende Aspekte der Energiezukunft von Städten und Gemeinden:

  1. Versorgung der Zukunft: Zentral versus dezentral
  2. Mobilität der Zukunft: Auswirkungen auf den Energiekonsum
  3. Gebäudepark der Zukunft: Transformationsprozesse

Energiezukunft von Städten und Gemeinden

26
Jan

Kosten: 250 Franken

Anmeldeschluss: 15. Januar 2018

Die Tagung findet auf Deutsch und Französisch statt.

Kongresshaus Biel
Zentralstrasse 60
2501 Biel
Schweiz