Tageskurs: Biodiversität fördern, Lebensqualität steigern

Biodiversität fördern, Lebensqualität steigern

Mittwoch, 07. November 2018
Insektenhotel in grüner Umgebung
Quelle: 
heisabe/Pixabay

Vielfältige Handlungsoptionen der Gemeinden

Der Biodiversitätsschwund in der Schweiz schreitet weiter voran. Sowohl in ländlichen als auch in städtischen Gebieten und Agglomerationen. Dies beeinflusst unsere Lebensqualität immer stärker. Der Aktionsplan Biodiversität soll dies ändern – Bund und Kantone sind aktuell daran, ihn umzusetzen. Auch Gemeinden sind gefordert, vermehrt Massnahmen zugunsten der Biodiversität anzugehen.

Möglichkeiten dazu gibt es viele, denn viele Tätigkeiten einer Gemeinde können zu mehr Biodiversität beitragen. Ob bei Infrastrukturprojekten, der Verwaltung von Liegenschaften, im Unterhalt oder im Rahmen von Aktionen für die Bevölkerung – die Biodiversitätsförderung kann und sollte überall miteinbezogen werden.

Die Teilnehmenden lernen die Grundlagen der Biodiversitätsförderung in einer Gemeinde kennen und erfahren, wie eine Gemeinde als gesamtes durch die Förderung der Biodiversität mehr Lebensqualität ermöglichen kann. Im Zentrum stehen konkrete Handlungsanleitung. 

Biodiversität fördern, Lebensqualität steigern

07
Nov

Kosten:
470 Franken (Nichtmitglieder)
370 Franken (Mitglieder Pusch)
410 Franken (Mitglied SGV und Gemeinden aus dem Kanton Zürich)

Treffpunkt:
Gemeinde Affoltern am Albis