7. Kongress Energieautonome Kommunen

7. Kongress Energieautonome Kommunen

01. Februar 2018 bis 02. Februar 2018
Quelle: 
winterseitler/Pixabay

7. Kongress Energieautonome Kommunen

In 12 Praxisforen zeigen über 50 Referenten, wie die Energiewende auf kommunaler Ebene bereits erfolgreich umgesetzt wird. Schwerpunkte sind aktuelle Themen wie Digitalisierung, Elektromobilität, Energieeffizienz, Mieterstrom, Klimaschutz und Wärmenetze.

Die Referenten repräsentieren das ganze Spektrum der kommunalen Energiewende wie Bürgermeister, Planer und Berater, Energieversorger, Bürgerenergiegenossenschaften, Forschungseinrichtungen, Initiativen und Vereine sowie Lösungsanbieter. Damit erhalten die Teilnehmer in eineinhalb Tagen einen umfassenden Einblick, was in der Praxis bereits funktioniert und wie die Akteure die Energiewende in ihrer Gemeinde, Stadt oder Region beziehungsweise in ihrem Unternehmen umsetzen können.

Zum Kongress werden rund 160 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erwartet, insbesondere aus den Bereichen Bürger-/Genossenschaften, Gewerbe, Dienstleister, Wohnungswirtschaft, Stadtwerke sowie Kommunalverwaltungen.

7. Kongress Energieautonome Kommunen

01
Feb

Kosten: Für Kommunalvertreter 180 Euro (bis 12. 1.), 225 Euro (ab 13. 1.)

Messe Freiburg (D)
Europaplatz 1
79108 Freiburg im Breisgau
Deutschland