Energieregionen und Regionalentwicklung

Energieregionen und Regionalentwicklung

Donnerstag, 07. Dezember 2017
Windkraftanlage im Entlebuch LU
Quelle: 
Felix_Broennimann/Pixabay

Kurs «Energieregionen und Regionalentwicklung»

Mit dem Programm Energie-Regionen des Bundesamts für Energie (BFE) werden nicht nur Projekte zur bedürfnisgerechten, energetischen Verbesserungen in Regionen realisiert, sondern auch breite regionalwirtschaftliche Impulse ausgelöst. Das Modul vermittelt einen Einblick in die Erfahrungen des Programms und zeigt Synergien mit regionalen Entwicklungsprozessen auf. Die Teilnehmenden erhalten zudem die Möglichkeit, eigene Fallbeispiele unter Anleitung zu entwickeln.

Das Kursmodul wird im Rahmen des MAS Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklung der Hochschule Luzern durchgeführt und richtet sich an Personen, die in der Umsetzung der Neuen Regionalpolitik (NRP) oder von Interreg tätig sind sowie alle weiteren die sich für den Themenbereich Energieeffizienz und erneuerbare Energien in der Regionalentwicklung interessieren.

Kursmodul «Energieregionen und Regionalentwicklung»

07
Dec

Veranstaltungsort: Luzern (Detailinformationen folgen mit der Anmeldebestätigung.)

Kosten: 450 Franken (Verpflegung nicht inbegriffen)

Anmeldefrist: 17. November 2017