Fachtagung Regenwasser 2017

Fachtagung Regenwasser 2017

Mittwoch, 22. November 2017
Blatt in einer Pfütze
Quelle: 
congerdesign/Pixabay

Umweltgerechter Umgang mit Regenwasser aus Misch- und Trennkanalisation

Der Umgang mit Regenwasser stellt die Siedlungswasserwirtschaft in einem Spannungsbogen zwischen «Erhaltung und Schaffung von Flächen für Siedlungs- und Gewerbevorhaben» und der «Wiederherstellung der natürlichen Abflüsse im stofflichen und hydraulischen Sinn» dar. Die aktuelle Gesetzgebung sieht vor, Verkehrs- und Siedlungsflächen so zu planen, dass das Abflussverhalten und auch die stoffliche Zusammensetzung dem unbebauten Zustand der Flächen entsprechen. Hinzu kommen Anforderungen zur Vermeidung von Hochwassersituationen. Um dies zu erreichen, stehen zentrale und dezentrale Lösungen bereit. Für Planer, Entscheider und Genehmigungsbehörden stellen sich neue Herausforderungen, die dadurch verstärkt werden, dass die Situation der Gewässer mit in die Wahl der Verfahren eingreift.
Die Teilnehmer erfahren Neues zum Stand der Technik und zur Anwendung in der Praxis.

Themen:

  • Belastungsklassen und Leistungsprüfung
  • Handlungsempfehlungen für den Einsatz dezentraler Anlagen
  • Massnahmen wie Nutzung, Versickerung, Retention, Behandlung, Verdunstung
  • Messtechnische Lösungen
  • Abwassersiebung in Regenüberlaufbauwerken und Pumpwerken
  • Technische Filter-Einsatzmöglichkeiten
  • Möglichkeiten von Vorbehandlungsanlagen
  • Neueste Techniken für die Regenwasserförderung

Die Tagung wird von den Firmen Picatech Huber, Innoaqua, Krohne, KSB und Mall veranstaltet.

Fachtagung Regenwasser 2017

22
Nov

Die Teilnahme ist kostenlos / Anmeldung erforderlich.

Technopark Zürich
Technoparkstrasse 1
8005 Zürich
Schweiz