Digma-Tagung zum Datenschutz 2017: 2. Durchführung

Digma-Tagung zum Datenschutz 2017: 2. Durchführung

Mittwoch, 22. November 2017
Datenschutz
Quelle: 
blackday/Fotolia

Datenschutz in der täglichen Praxis von Städten und Gemeinden

Mitarbeitende von Städten und Gemeinden werden täglich mit datenschutzrechtlichen Fragestellungen konfrontiert. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, sind praktische Kenntnisse im Datenschutz notwendig.

Wegen grossem Interesse an der Tagung in Zürich im Juni, wird sie im November in Bern erneut duchgeführt.

Die Digma-Tagung zum Datenschutz 2017 vermittelt diese Kenntnisse und klärt Fragen, die sich im täglichen Umgang mit dem Datenschutz in Städten und Gemeinden ergeben – sowohl im Austausch mit der Bevölkerung als auch innerhalb der Verwaltung.

Namhafte Experten aus der Praxis diskutieren mit den Teilnehmern aktuelle Fragestellungen und erarbeiten dazu in Workshops gemeinsam Lösungsvorschläge.

Die Tagung richtet sich an Datenschutzbeauftragte und Datenschutzverantwortliche, Abteilungsleiter und ihre Mitarbeiter, etwa aus den Bereichen Soziales, Erziehung, Steuern, Sicherheit, Justiz, Gesundheit oder Finanzen sowie an Rechtsanwälte.

Digma-Tagung zum Datenschutz 2017: 2. Durchführung

22
Nov

Kosten:
590 Franken (exkl. MwSt.) für Nicht-Mitglieder
490 Franken (exkl. MwSt.) für Mitarbeiter von Gemeinden und Städten, die Mitglieder beim Schweizerischen Gemeinde- oder Städteverband sind.

Kursaal Bern
Kornhausstrasse 3
3022 Bern
Schweiz